Schon im Volksschulalter ist Verkehrserziehung ein wichtiges Thema - immerhin geht es darum, den Schulweg sicher zu bewältigen und sich auf der Straße richtig zu verhalten.

Dies wird in der VS durch folgende Aktionen gefördert:


                                                                                              Warnwesten

Die Schulanfänger erhalten im Rahmen der Aktion 'Sicherer Schulweg'  Warnwesten geschenkt, die Sie auf Ihrem Schulweg tragen sollen, um besser gesehen zu werden

                                                                        Verkehrserziehung mit der Polizei

Mit Vertretern der Exekutive üben die ersten Klassen das richtige und vor allem sichere Überqueren der Straße.

                                                                                                  Hallo Auto

Verkehrssicherheitstraining der 3. Klassen mit dem Ziel, den Schülern die Länge des Anhalteweges eines Fahrzeugs bewusst zu machen.

                                                                                             Radfahrprüfung

In der vierten Klasse haben die Schüler die Möglichkeit, den Radführerschein zu machen, welcher es erlaubt, ab 10 Jahren ohne Begleitung der Eltern auf der Straße mit dem Fahrrad unterwegs zu sein