Aufgrund zu geringer Schülerzahlen kann im Schuljahr 2021/22 der muttersprachliche Unterricht in bosnisch-kroatisch-serbisch nicht angeboten werden.

Wir hoffen auf eine Weiterführung im kommenden Jahr.

 

Im Rahmen einer unverbindlichen Übung wird an der Volksschule muttersprachlichen Unterricht für  

 

Bosnisch, Serbisch und Kroatisch

 

angeboten.

 

Dadurch werden die im Elternhaus erworbenen Kenntnisse der Muttersprache gefestigt und verbessert.

Gute Kenntnisse der Muttersprache haben positive Auswirkungen auf die Leistungen in Deutsch und in anderen Unterrichtsgegenständen.

Im Durchschnitt machen ca. 5 - 10 Schüler von diesem Angebot Gebrauch.