Liebe Eltern!

Die Vorschriften hinichtlich des schulischen Betriebes während der Pandemie ändern sich laufend.

Die Vorgaben seitens der Bildungsdirektion finden Sie aktuell auf dieser Seite.

25.4.2022 - Aktuelle Maßnahmen

 

Die generellen Regelungen zum Tragen einer FFP2-Maske/MNS werden aufgehoben.

Im Einvernehmen mit der Schulbehörde kann die Schulleitung im Bedarfsfall das Tragen eines/r MNS/FFP2-Maske anordnen.

 

Auch für externe Personen entfällt die Maskenpflicht.

 

Einmal pro Woche wird ein PCR-Test durchgeführt. Der Wochentag hierfür ist der Mittwoch.

 

Es gibt keine Ninja-Pässe mehr.

                                                                                          

 

Elternbrief Semester                                                                     Braunau, 18.2.2022

 

Sehr geehrte Eltern!

 

Die Schüler*innen erhalten heute zwei Antigentests mit nach Hause.

 

Diese dienen der Testung in den Ferien.

 

Bitte testen Sie Ihr Kind jedenfalls am Sonntag vor Schulbeginn.

 

Ich wünsche Ihnen schöne Tage

 

 

VD Ulla Benischek

 

 

Elternbrief Weihnachten

 

 

                                                                                               Braunau, 21.12.2021

 

Sehr geehrte Eltern!

Ich melde mich noch ein letztes Mal in diesem Jahr bei Ihnen mit Hinweisen zum

Corona-Management in der Schule:

 

Für die Weihnachtsferien erhalten die Schüler*innen 3 Antigentests mit nach Hause.

Diese dienen der Verwendung in den Ferien, jedenfalls aber zur Testung einen Tag vor Schulbeginn (9.1.2022), damit ein möglichst sicherer Schulstart nach den Ferien möglich ist.

Die Sicherheitsphase dauert aktuell bis zum 14. Jänner, ob sie verlängert wird, steht derzeit noch nicht fest.

Das bedeutet weiterhin das Tragen eines MNS im gesamten Schulgebäude sowie 2 PCR-Testungen und 1 Antigentest pro Woche.

Ansonsten findet der Unterricht nach den Regelungen der Risikostufe 3 statt.

 

Trotz aller Belastungen wünsche ich Ihnen herzlich ein frohes Weihnachtsfest.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Der Unterricht beginnt wieder am 10.1.2021.

 

Freundliche Grüße und alles Gute

VD Ulla Benischek

 

10.12.2021

Sehr geehrte Eltern!

Die Bildungsdirektion Oberösterreich informiert Sie wie folgt über die Corona-Schutzimpfung:

Die europäische Arzneimittelbehörde hat am 25. November 2021 die Corona-Impfung nun auch für Kinder im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren zugelassen. Auch das Nationale Impfgremium und die Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde haben eine entsprechende Empfehlung ausgesprochen.

 

Ganz in der Nähe Ihres Standortes an der HTL Braunau (Osternbergerstraße 55, 5280 Braunau) findet am Dienstag, 14. Dezember von 13:00 bis 16:00 eine Pop-Up-Impfaktion des Landes OÖ statt.

 

Dieses freiwillige Angebot richtet sich insbesondere an Kinder und Jugendliche. Eingeladen ist jedoch auch jede/jeder, die/der sich impfen lassen möchte. Es werden sowohl Erst- und Zweit- als auch Boosterimpfungen mit dem Vakzin von BioNTech/Pfizer verabreicht. Unter 14-Jährige müssen die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten mitbringen. Das Angebot kann gerne auch für Volksschulkinder genutzt werden, die von ihren Eltern zur Impfung begleitet werden.

 

Alle Impfangebote, auch spezielle Angebote für Unter-12-Jährige finden Interessierte unter www.ooe-impft.at.

 

Freundliche Grüße

VD Ulla Benischek

 

 

Download
Impffolder versch.Sprachen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB
Download
Covid-19_Schuetzen Sie Ihr Kind.pdf
Adobe Acrobat Dokument 197.2 KB
Download
Aufklärungs- und Dokumentationsbogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.2 KB
Download
Meine Corona Schutzimpfung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 734.5 KB
Download
Impfbus HTL Braunau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.3 KB

19.11.2021

Ab Montag, 22.11. gilt:

- Die Schulen bleiben offen.

- Es herrscht weiterhin Risikostufe 3 mit zusätzlichen Maßnahmen.

- Maskenpflicht gilt nun im gesamten Schulhaus.

- Bei Auftreten eines positiven Falles wird die betroffene Klasse an den folgenden 5  Tagen täglich mit einem Antigentest getestet

- Schüler, die dem Unterricht fernbleiben, informieren sich über den Lernstoff - es gibt kein Distance Learning.

 

 

12.11.2021

Ab Montag, 15.11.2021 gilt

Risikostufe 3

Das bedeutet weiterhin

- 3 Testungen pro Woche

- Maskenpflicht auf den Gängen

- durchgehende Maskenpflicht für Externe sowie Vorlage eines 3-G-Nachweises

- Keine Einladung externer Personen, d.h. geplante Veranstaltungen (Mitmachmusical...)

  können nicht statt finden oder werden verschoben.

 

Die jeweils aktuell gültige Risikostufe wird an der Schultüre und auf der Homepage bekannt gemacht.

 

4.10.2021

Nach der dreiwöchigen Sicherheitsphase wurde nun festgelegt, dass der Schulbetrieb mit Risikostufe 2 weitergeführt wird.

Das bedeutet im Wesentlichen eine Fortführung der bisherigen Maßnahmen.

3 Testungen pro Woche

Maskenpflicht auf den Gängen

3-G-Nachweis und Maskenpflicht für Externe

Einladung externer Vortragender sind möglich

 

Die jeweils aktuell gültige Risikostufe wird an der Schultüre und auf der Homepage bekannt gemacht.

 

 

Stand 31.8.2021

Der Schulbeginn 2021/22 startet mit einer dreiwöchigen Sicherheitsphase, bei der alle Schüler dreimal in der Woche getestet werden. Zweimal pro Woche findet der gewohnte Nasenbohrertest statt, ein Test pro Woche wird als PCR-Test mit Mundspülung durchgeführt.

Alle Personen tragen außerhalb der Unterrichtsräume einen MNS.

 

Im Anschluss an die Sicherheitsphase werden je nach Risikostufe unterschiedliche Maßnahmen ergriffen.

Die Risikostufe wird von der Corona-Kommission und der AGES ermittelt und im Wege der Bildungsdirektionen verordnet.

Unabhängig davon kann die Gesundheitsbehörde einzelne Klassen oder Standorte nach dem Epidemiegesetz vorübergehend schließen, sollte dies erforderlich sein. Ebenso kann die Schulleitung im Falle verstärkten Auftretens von Infektionen am Schulstandort das vorübergehende Tragen eines MNS anordnen und in Abstimmung mit der Bildungsdirektion zusätzliche Tests durchführen.